Entgegnung zum Beitrag in SPÖ Aussendung Februar 2019

Entgegnung zum Beitrag in SPÖ Aussendung Februar 2019

Der Gemeindevorstand hat im Dezember 2011 einstimmig eine monatliche Aufwandsentschädigung von € 400 für den Obmann des Bauausschusses beschlossen. Nachdem sich an den Grundlagen dafür nichts geändert hat, hat dieser Beschluss bis heute seine Gültigkeit. Der Obmann erhält für seine Teilnahme an Ausschusssitzungen im Gegensatz zu den übrigen Ausschussmitgliedern kein Sitzungsgeld. Zieht man diese nicht ausbezahlten Sitzungsgelder ab, so beträgt die jährliche Aufwandsentschädigung ca. € 4.000 und nicht (wie von SPÖ behauptet) € 5.000. Das ergibt dann im Monat brutto ca. € 300 vor Steuern, was in etwa einer Honorierung von 2 Baumeisterstunden / Monat entspricht.

Seit 2011 hat es viele große Projekte im Bauressort der Gemeinde gegeben. Die Aussage des SPÖ-Artikels, dass es ohne Baustellen keiner zusätzlichen Leistungen des Bauausschussobmannes bedarf, entspricht schlichtweg nicht der Wahrheit. Jedes Projekt verlangt eine gewissenhafte Vorbereitung mit hohen Kontroll- und Nachbearbeitungszeiten. Die Vorbereitungszeit beansprucht Monate und kann bei großen Projekten ein oder sogar mehrere Jahre dauern. Nicht jedes Sonderprojekt ist automatisch eine Baustelle mit Baggern oder Kränen. Zur Klarstellung haben wir exemplarisch einige dieser Projekte aufgelistet:

• Neues Baudichtekonzept für mehr Wohnraum in Anif
und für besseren Grünlandschutz.
• Schaffung der Rahmenbedingungen für die Neuerrichtung von 90 Wohnungen
• Neue Bebauungspläne
• Entwicklung und Leitung des Planungs- und Bauprozesses für das Bauvorhaben Volksschule Anif

Das ebenfalls im Artikel angeführte Honorar für die Sachpreisrichtertätigkeit beim Architektenwettbewerb für die Volksschule ist nicht nur angemessen, sondern absolut berechtigt. Hier waren ohne die notwendigen Vorbereitungszeiten alleine für die Jurytagungen zwei Urlaubstage erforderlich. Dieses Honorar stand allen Sachpreisrichtern zu und wurde so wie auch bei früheren Projekten von allen Fraktionen (inkl. SPÖ) vereinbart.

Diese Fakten dürften von der SPÖ Anif im Eifer ihres „Wahlgefechts“ vergessen oder bewusst ignoriert worden sein. Sollte die SPÖ Anif der Ansicht sein, dass eine Aufwandsentschädigung für diese Leistungen nicht angemessen ist, steht es ihr selbstverständlich frei, in der Gemeindevertretung oder im jeweiligen Ausschuss darüber zu diskutieren und einen entsprechenden Antrag zu stellen.

Interessant, dass dies im Zeitraum seit 2011 nie geschehen ist. – Wollte hier die SPÖ Anif aufgrund der bevorstehenden Gemeindewahlen etwa nur einen politischen Mitbewerber „anpatzen“?

Eine politische Kultur, die der Liste KRÜ jedenfalls fremd ist. Die Liste KRÜ und ihre Mitglieder stehen dafür, dass sie nicht andere verleumden und selbstverständlich dafür, dass sich niemand zu Unrecht einen persönlichen Vorteil verschafft. Faire und offene Kommunikation ist uns wichtig – FÜR ANIF und seine Bewohnerinnen und Bewohner.

Bürgermeisterin, Mag. Gabriella Gehmacher-Leitner
Obmann des Bauausschusses, Baumeister Gerhard Langecker

Weiter für Anif, Niederalm, Neu-Anif

Weiter für Anif, Niederalm, Neu-Anif:

Miteinander sprechen, einander kennen lernen – Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie treffen uns am Samstag Vormittag, den 16. Februar 2019 vor Ihrem Nahversorger, der Bäckerei Ebner in Anif!

Am Freitag Nachmittag, den 22. Februar 2019 vor Ihrem Nahversorger, der Niederalmer Bäckerei am Dorfplatz!

Am Samstag Nachmittag, den 23. Februar 2019 vor Ihrem Nahversorger, Straubhaar in Neu-Anif.

Bürgermeisterin Gabi Gehmacher und ihr Team Liste KRÜ – wir freuen uns, wenn Sie sich für uns Zeit nehmen!

Nacht der Ganoven

Nacht_der_Ganoven

Mittlerweile schon nach “Mitternacht der Ganoven”:
Beste Stimmung, tolle Kostüme und super Live-Musik!!!
Von der Jugend unserer Anifer Musikkapelle organisiert. – Ihr seid natürlich weit und breit die Besten im Wilden Westen!!!
💕Dank für diesen lustigen Abend!🤠

European Energy Award in Silber für unser Anif

IMG-20181105-WA0002 IMG-20181105-WA0001

 

Heute, am 5. November 2019, fand im Casino in Baden die Auszeichnungsveranstaltung des “European Energy Awards” statt.

Anif wurde diese Auszeichnung in SILBER verliehen! Für unsere nachweislichen und vorbildlichen Resultate in der kommunalen Energiepolitik und die zielgerichtete und erfolgreiche Umsetzung von Maßnahmen im Bereich Energieeffizienz und erneuerbare Energien!

Arbeitsgespräch mit Stefan Schnöll

IMG-20181029-WA0000
Zukunftsweisendes Arbeitsgespräch zwischen Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und unserer Bürgermeisterin Gabi Gehmacher. Für Anif wurden folgende Themen besprochen:
1. Fortsetzung der Sanierung Salzachtalbundesstraße, Niederalm 2019
2. fixer Fahrbahnteiler mit Fußgängerübergang Ortseinfahrt Anif/Hellbrunn
3. Tempo 50 Alpenstraße und Hellbrunnerstraße, Ziel 2019
4. Lückenschluss Radweg Alpenstraße bis MACO, Stadt Salzburg
5. Lösung für Kreuzung mit Fußgängerübergang Niederalm, Abzweigung St. Leonhard
6. ÖV: Taktverbesserung in Richtung Niederalm/Rif/Rehhof
7. Smarte Ampelsteuerungen an Anifs Kreuzungen
In allen Punkten besteht weitgehende Einigkeit, womit als nächster Schritt die Umsetzung vorangetrieben werden soll.
Wirklich schön zu sehen, dass auch in der Landesregierung die Bedürfnisse und Forderungen unserer OrtsbewohnerInnen ernst genommen werden und damit die Arbeit der Gemeinde unterstützt wird.

Dr. Hans Krüger wäre 75 Jahre alt

Dr. Hans Krüger, 30 Jahre Bürgermeister von Anif und Begründer der Liste KRÜ, wäre heute, am 7. Oktober,  75 Jahre alt geworden! Sein stets unermüdlicher Einsatz für das Wohl der Gemeinde, seine Nähe zu unseren MitbürgerInnen, sowie all seine Visionen, von denen bereits viele Wirklichkeit geworden sind, haben unser Anif nachhaltig geprägt und werden auch noch weiterhin ihre positive Wirkung zeigen! Wir denken heute ganz besonders an dich, lieber Hans!

 

IMG-20181007-WA0004 Krüger Hans 1

1. Neu-Anifer Herbstfest

Bei strahlendem Sonnenschein und ausgelassener Stimmung, fand am 16. September 2018 das 1. Neu-Anifer Herbstfest statt. Gemeinsam mit Assisiwirt Didi Markt und der Anifer Musikkapelle, haben Gabi Gehmacher-Leitner und ihr Team ein wirklich tolles Fest organisiert, das hoffentlich zu einer schönen Tradition in Neu-Anif wird! Vielen Dank an alle Mitwirkenden und Besucher!

 

IMG_0884 IMG_0879 20180916_134630 20180916_134549 20180916_134516 20180916_134421 20180916_133033 20180916_133012 20180916_132756 20180916_130951 20180916_113410 20180916_113404

 

 

1 2 3 4